Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder für eine unverbindliche Fachberatung:
+49 89 613007 99
info@rathgeber.eu

Ihre Ansprechpartner

Zum Kontaktformular

Merkliste

Es befinden sich keine Produkte in Ihrer Wunschliste.

schließen

50 Jahre Mindelheim – Erlebnisführung und Vernissage in der RATHGEBER Produktion

2018 - Doppeltes Jubiläumsjahr für RATHGEBER   

Seit nunmehr 50 Jahren wird am RATHGEBER Produktionsstandort Mindelheim gefräst, gestanzt, gebürstet und gedruckt. Wo früher eine Kegelbahn und Treff für Sportbegeisterte war, befindet sich heute ein hochmodernes Fertigungszentrum. Jährlich verlassen 150 Millionen Label, Etiketten und Schriftzüge die Werke in Mindelheim und Bystrice.

Die Firma selbst wurde 1948, vor 70 Jahren in München gegründet und beliefert europaweit 25.000 Kunden mit kundenindividuellen werblichen und technischen Kennzeichnungslösungen. Dazu gehören namhafte Marken wie BOSCH, Sonor, Rimowa, WMF oder MAN. „Eine hochwertige 3D-Plakette macht den Premium-Charakter eines Produkts sichtbar und fühlbar. Zugleich stärkt sie die Kundenbindung, denn sie bringt das Logo zur Geltung. Durch unsere Kennzeichnungslösungen werden Produkte und Verpackungen emotionaler, persönlicher und smarter“, so Geschäftsführerin Andrea Schrägle.

Hinter den Kulissen des Kennzeichnungsspezialisten

Um das Standort-Jubiläum würdig zu zelebrieren, gab es für Interessierte die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Kennzeichnungsspezialisten zu blicken und an einer von 15 Erlebnisführungen mit anschließender Vernissage teilzunehmen. Rund 270 Besucher sind am 13. und 14. Juli der Einladung gefolgt und dabei in die faszinierende Welt der individuellen Kennzeichnungslösungen eingetaucht.

Nach einer kurzen Einführung und Präsentation des Unternehmens startete der Rundgang in der Direktbelichtung, in der das Prinzip der Siebbelichtung erläutert wurde. Neben Stationen wie Werkzeugbau, Sieb-, Rollen- und Digitaldruck, Bürst- sowie Kaschieranlagen, durchliefen die Besucher auch die hauseigene Stanzerei mit hochmodernem Lagerlift, in der ca. 7.500 Kundenwerkzeuge ihren Platz finden.

Aus Alt mach Neu – Eyecatcher aus Materialresten

Seit vielen Jahren als klimaneutrales Unternehmen und mit dem Fokus, stetig an unserer Material- und Energieeffizienz zu arbeiten, entstand die Idee, etwas aus unseren Materialresten zu gestalten. Die engagierte Künstlerin Yvonne Specht hat dies aufgegriffen und aus diversen Produktionsabfällen sehr kreative Bilder, Skulpturen und Lampen gezaubert. Diese konnten nach beendeter Führung durch die Fertigung bestaunt und ein Teil davon sogar käuflich erworben werden.

Nach einer kleinen Stärkung mit diversen Snacks und der Vorstellung einiger Muster, übergab Geschäftsführerin Andrea Schrägle abschließend jedem Besucher noch ein Gastgeschenk als Erinnerung; ein personalisierter Schlüsselanhänger aus eloxiertem Aluminium.

Erfolg auf ganzer Linie

Nicht nur die Gäste waren begeistert von dem Blick hinter die RATHGEBER-Kulissen, auch die prominenten Gratulanten waren voller Lob für die Organisation und Umsetzung des Jubiläumsevents. Neben Staatsminister a. D. Josef Miller waren auch Dr. Herman, Altlandrat des Landkreises Unterallgäu, Hans-Georg Wawra, zweiter Bürgermeister von Mindelheim sowie Marlene Preißinger, Bürgermeisterin der Gemeinde Oberegg vor Ort.

Wir möchten uns bei allen Anwesenden herzlich bedanken. Besonderer Dank an die Mitarbeiter, die auch am Wochenende die Fertigungsmaschinen bedienten, die Organisatoren, die für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben und allen weiteren Beteiligten, ohne die die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Zurück zur Übersicht